Flagge-at Zahlungsstop - Leuchtturm ARD

flagge-ch Zahlungsstop - Leuchtturm ARD

Zahlungsstopp

Der wichtigste Schritt für eine ehrliche Welt mit offenem Diskurs
Wir haben ein legales Recht auf Widerspruch und ergreifen Verantwortung für wirklich unabhängige Leitmedien

So einfach ist der Zahlungsstopp

01

Dauerauftrag löschen

Ruf einfach deine Bank an, du kannst am 1.4. 2022 überwiesene Rundfunkbeiträge  ca. acht Wochen lang zurückholen. Manche müssen bei rundfunkbeitrag.de auf "Überweisung" umstellen, um den automatischen Einzug zu löschen.

02

Mahnungen ignorieren

Wir können alle Schreiben ignorieren, ausser es steht FESTSETZUNGSBESCHEID drauf.

03

Festsetzungsbescheid beantworten

JEDER Festsetzungsbescheid (FB, kostet 8 EUR Mahngebühr) muss ungefähr vier Wochen nach Eingang beantwortet werden mit einem Brief, dem Download WIDERSPRUCH, siehe unten

04

Widerspruch begründen

Die Widerspruchsbegründung ist der zweite Brief, den wir für JEDEN FB schreiben müssen, ungefähr 8 Wochen nach dem Eingang des FB.

Sobald eine Antwort auf die Begründung eingeht nehmt bitte Kontakt mit uns auf, wir helfen dann weiter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

05

weitere Festsetzungsbescheide

Jeder weitere FB wird genauso behandelt und kostet weitere 8 EUR Mahngebühr. Wir fordern nun kompromisslos eine menschenwürdige, gemeinwohlorientierte Welt!  Wir sind die 99 Prozent. Der Rundfunk gehört UNS! Er hat seinen gesetzlichen Auftrag zu erfüllen!

DEIN ZAHLUNGSSTOPP ZÄHLT

Die Macht der Zivilcourage - Ab sofort keine freiwillige Geldüberweisung an den Rundfunk

Copyright © 2022 All rights reserved